Betoneisen in Wiese vergraben: Mähwerk von Traktor beschädigt

Ein bislang Unbekannter steckte zwischen Montag und Dienstag ein etwa 35 Zentimeter langes und zwei Zentimeter starkes Betoneisen in eine Wi...

Symbolfoto.
© APA/Pfarrhofer

Ein bislang Unbekannter steckte zwischen Montag und Dienstag ein etwa 35 Zentimeter langes und zwei Zentimeter starkes Betoneisen in eine Wiese in Obertilliach und ließ es einige Zentimeter hervorragen. Beim Mähen wurde dadurch das Mähwerk eines Traktors beschädigt, teilte die Polizei mit. Während der weiteren Feldarbeit wurde dann ein Gegenstand durch die geschlossene Heckscheibe des Traktors geschleudert. Dabei wurde der 57-jährige Landwirt am Hinterkopf getroffen und zum Glück nicht verletzt. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte