Unfall bei Rodungsarbeiten in OÖ: Frau Arm fast zur Gänze abgetrennt

Raab (APA) - Einer 53-jährigen Frau ist am Montag bei Rodungsarbeiten in Raab (Bezirk Schärding) ihr linker Arm beinahe zur Gänze abgetrennt...

Raab (APA) - Einer 53-jährigen Frau ist am Montag bei Rodungsarbeiten in Raab (Bezirk Schärding) ihr linker Arm beinahe zur Gänze abgetrennt worden. Weil ein Schutzblech abgebrochen war, wurde sie in die ungesicherte Zapfwelle eines Traktors gezogen, berichtete die oö. Polizei.

Die Frau rodete gemeinsam mit einem 83-jährigen Pensionisten Hainbuchenstauden. Der Mann lenkte einen Traktor, an den ein Rüttelpflug angehängt war. Die 53-Jährige stand hinter dem Pflug. Plötzlich brach ein Schutzblech ab und legte die Zapfwelle des Traktors frei. Die Frau wurde von dieser - zunächst an der Kleidung, dann am Arm - erfasst und schwer verletzt. Die Extremität wurde im Bereich des Oberarmes fast völlig abgetrennt.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren