Budapester Börse schließt schwächer, BUX minus 1,55 Prozent

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Montag schwächer geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX fiel um 1,55 Prozent auf 27.685,30 P...

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Montag schwächer geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX fiel um 1,55 Prozent auf 27.685,30 Punkte. Das Handelsvolumen belief sich auf 7,0 (zuvor: 5,9) Mrd. Forint.

Auch der ungarische Markt konnte sich zum Wochenauftakt nicht der negativen internationalen Börsenstimmung entziehen. Marktteilnehmer verwiesen auf Gewinnmitnahmen nach der starken Vorwoche an den Aktienmärkten.

In Budapest gingen die Kursverluste quer durch alle Branchen. Das auffälligste Minus musste unter den ungarischen Blue Chips OTP Bank mit einem Abschlag von 1,9 Prozent verbuchen. Europaweit standen heute die Finanzwerte unter Verkaufsdruck.

Die Pharmaaktie Gedeon Richter schwächte sich um 1,6 Prozent ab. In ähnlichem Ausmaß verloren MTelekom um 1,5 Prozent. Die MOL-Papiere gingen mit minus 1,2 Prozent aus dem Handelstag.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 447 454 MOL 16.990 17.200 OTP Bank 7.205 7.345 Gedeon Richter 5.582 5.675 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA411 2016-09-26/17:16


Kommentieren