BP-Wahl: Verfassungsrichter 2 - FPÖ weist Vorwürfe zurück

Wien (APA) - Die FPÖ hat die Aussagen von Verfassungsrichter Johannes Schnizer, die FPÖ bzw. deren Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Ho...

Wien (APA) - Die FPÖ hat die Aussagen von Verfassungsrichter Johannes Schnizer, die FPÖ bzw. deren Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer habe die Anfechtung der Stichwahl schon vor deren Abhaltung vorbereitet, scharf zurückgewiesen. Dass Schnizer seinen Ausführungen diese „Unwahrheit“ hinzufüge, sei „befremdlich und sehr bedauerlich“, sagte FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl in einer Aussendung.

„Zu behaupten, die FPÖ habe bereits vor der Stichwahl die Wahlanfechtung vorbereitet, ist eine glatte Unterstellung, die wir aufs Schärfste zurückweisen“, so Kickl. „Eine derartige Behauptung entspricht zudem genau dem Charakter jener Gerüchte, die wohl auch das Team (Alexander, Anm.) Van der Bellen aus dem Wahlkampf verbannt wissen möchte“, sagte der FPÖ-Generalsekretär.

~ WEB http://www.verfassungsgerichtshof.at

http://www.fpoe.at ~ APA264 2016-09-27/12:27


Kommentieren