Drei mutmaßliche Graffiti-Sprayer in Wien-Landstraße festgenommen

Wien (APA) - Die Polizei hat am Mittwochabend in Wien-Landstraße drei mutmaßliche Graffiti-Sprayer festgenommen. Das Trio war von einem Zeug...

Wien (APA) - Die Polizei hat am Mittwochabend in Wien-Landstraße drei mutmaßliche Graffiti-Sprayer festgenommen. Das Trio war von einem Zeugen beobachtet worden, wie es versuchte, auf ein Gelände der Wiener Linien einzudringen. Der Mann verständigte die Polizei. Die Tschechen hatten sechs Sprühdosen sowie Handys mit Graffiti-Fotos bei sich. Die Männer sind in Haft, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Der Mann fuhr gegen 18.30 Uhr mit dem Auto auf der Ostautobahn (A4), als er sah, wie drei Personen versuchten, über einen Zaun am Gaswerksteg zu klettern. Er verständigte die Polizei. Als die Einsatzkräfte am Areal der Wiener Linien in der Erdberger Lände ankamen, befanden sich die Tschechen noch direkt davor. Einer der drei Männer im Alter zwischen 19 und 21 Jahren wurde bereits wegen 74 Graffiti-Delikten in Tschechien angezeigt. Alle drei sitzen wegen des Verdachts der schweren Sachbeschädigung in Haft.


Kommentieren