„Gruselig“ - Lachender syrischer UNO-Botschafter sorgt für Empörung

Damaskus (APA) - Die Reaktion des syrischen UNO-Botschafters auf eine Frage nach bombardierten Krankenhäusern sorgt für Empörung. Auf einem ...

Damaskus (APA) - Die Reaktion des syrischen UNO-Botschafters auf eine Frage nach bombardierten Krankenhäusern sorgt für Empörung. Auf einem Video, das der Sender „Al Jazeera“ verbreitet hat, ist zu sehen, wie der Diplomat Bashar Jaafari gefragt wird: „Botschafter, haben Sie die beiden Krankenhäuser in Aleppo bombardiert?“ Statt einer Antwort lacht er nur und geht weiter.

Die UNO-Botschafterin der USA, Samantha Power, nannte das Lachen ihres Kollegen „gruselig“. „Das ist das Gesicht des syrischen Regimes und der russischen Taten in Aleppo“, schrieb sie auf Twitter. Tausende hingemetzelte Toten seien offenbar egal, so Power. Powers Pressesprecher fügte hinzu, Jaafari sei gerade auf dem Weg zu einer Sicherheitsratssitzung zum Thema „Gesundheitsversorgung in Kriegsgebieten“ gewesen, als er mit Gelächter auf die Frage reagierte.

Die Sicherheitsratssitzung in der Nacht auf Mittwoch, bei der es um eine Resolution für den besseren Schutz von medizinischen Einrichtungen in den Konfliktgebieten Syrien, Jemen und Afghanistan gehen sollte, brachte laut „Spiegel Online“ kein Ergebnis.


Kommentieren