Anadolu: Erdogan und Merkel telefonieren wegen Lage in Syrien

Istanbul/Berlin (APA/dpa) - Angesichts der eskalierenden Gewalt in Syrien hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan mit Deutsch...

Istanbul/Berlin (APA/dpa) - Angesichts der eskalierenden Gewalt in Syrien hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan mit Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel telefoniert. Dabei sei es vor allem um die immer schlechtere Lage in der nordsyrischen Stadt Aleppo gegangen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Donnerstag unter Berufung auf Präsidialamtskreise in Ankara.

Erdogan habe Merkel auch über die türkische Operation „Schutzschild Euphrat“ in Syrien informiert. Im August waren türkische Bodentruppen nach Nordsyrien vorgedrungen, um Oppositionskräfte im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu unterstützen. Ziel der Intervention ist aber auch, den Vormarsch syrischer Kurdenmilizen zu stoppen, die mit den USA verbündet sind.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren