Elf Tote und 14 Verletzte bei Busunfall im Süden Venezuelas

Caracas (APA/AFP) - Bei einem Busunfall in Venezuela sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Bei dem Unglück zwischen Ciudad Boliva...

Caracas (APA/AFP) - Bei einem Busunfall in Venezuela sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Bei dem Unglück zwischen Ciudad Bolivar und der Ortschaft Santa Elena de Uairen im Süden des Landes wurden am Freitag zudem 14 weitere Menschen verletzt, teilte der venezolanische Innenminister Nestor Reverol in Caracas mit.

Der Doppeldeckerbus hatte sich demnach auf einer Hauptverkehrsstraße überschlagen. Die Verletzten wurden in mehrere Krankenhäuser des Landes gebracht. Örtliche Medien berichteten, die Zahl der Toten liege womöglich noch über der genannten Opferzahl. Zur genauen Unfallursache machten die Behörden zunächst keine Angaben.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren