Starkes Beben auf Karibik-Insel Dominica

Laut dem Erdbebendienst USGS erreichten die Erdstöße Werte von bis zu 5,8 auf der Richterskala.

Symbolfoto.
© APA/ROLAND SCHLAGER

Dominica – Auf der Karibikinsel Dominica hat sich am Dienstagabend ein schweres Erdbeben ereignet. Laut der US-Erdbebenwarte USGS hatte die Erschütterung eine Magnitude von 5,8. Das Epizentrum des Bebens lag etwa 24 Kilometer westlich der Hauptstadt Roseau. Größere Schäden wurden nicht erwartet, weil sich das Epizentrum in großer Tiefe befand, 148 Kilometer unter dem Meeresboden.

Der zu den Kleinen Antillen zählende Inselstaat Dominica wird von 72.500 Menschen bewohnt. Die „Naturinsel“ beherbergt auch die größte Indigenengruppe vom Volk der Kariben, nach dem die gesamte Inselregion benannt ist. (APA)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte