Postcrossing

600 Grüße aus Tirol in die Welt

Stefan Bradl hat ein besonderes Hobby: Er sammelt nicht etwa Briefmarken, sondern verschickt in seiner Freizeit Postkarten in die ganze Welt. Für jede versendete Karte bekommt er auch eine zurück.

Stolz zeigt Postcrosser Stefan Bradl seine erste und letzte erhaltene Karte. 600 Karten hat er in drei Jahren verschickt und auch erhalten.
© Thomas Boehm / TT

Beim Betreten des Raumes fällt der Blick auf unzählige Kisten von Postkarten, die sich stapeln. Große Briefmarken-Bögen liegen auf den Tischen. Dabei handelt es sich allerdings um keine Postfiliale, in die man hier hineingeraten ist, auch wenn Stefan Bradl in seinem Brotjob bei der Post arbeitet. Die vielen Postkarten sind Spuren seines Hobbys. Eine ungewöhnliche Freizeitbeschäftigung, wie sich im Laufe der Begegnung mit Bradl herausstellen wird.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte