Erdbeben in Japan - Kühlung im Abklingbecken in AKW läuft wieder

Fukushima (APA/dpa) - Nach dem neuen schweren Erdbeben im japanischen Fukushima läuft die Kühlung in einem Abklingbecken des Atomkraftwerks ...

Fukushima (APA/dpa) - Nach dem neuen schweren Erdbeben im japanischen Fukushima läuft die Kühlung in einem Abklingbecken des Atomkraftwerks Fukushima Daini wieder. Wie der Fernsehsender NHK am Dienstag unter Berufung auf den Atombetreiber Tepco meldete, sei der Kühlmechanismus im Reaktor drei des AKW wieder am Laufen.

Das AKW Fukushima Daini befindet sich etwa zwölf Kilometer von der Atomruine Fukushima Daiichi entfernt. Dort war es bei der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe vor fünfeinhalb Jahren zu einem Gau gekommen. In der Atomruine selbst habe es keine weiteren Schäden in Folge des Bebens der Stärke 7,3 gegeben, hieß es. Auch in dem in der Nachbarprovinz Miyagi gelegenen Atomkraftwerk Onagawa seien keine Unregelmäßigkeiten festgestellt worden, hieß es. Unterdessen treffen Flutwellen von bisher bis zu 90 Zentimetern auf die Küste.


Kommentieren