Versuchter Straßenraub in Wien - Opfer verfolgte Täter in U-Bahn

Wien (APA) - Auf der Straße in unmittelbarer Nähe der U-Bahnstation Kaisermühlen in Wien-Donaustadt hat ein 35-jähriger Mann am Montagabend ...

Wien (APA) - Auf der Straße in unmittelbarer Nähe der U-Bahnstation Kaisermühlen in Wien-Donaustadt hat ein 35-jähriger Mann am Montagabend versucht, einem Mann die Umhängetasche zu rauben. Der Täter trat den 54-Jährigen mehrmals, trotzdem hielt dieser seine Tasche fest. Der Täter flüchtete ohne Beute in die U1, das Opfer lief hinterher. Der Mann wurde festgenommen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der 54-Jährige wollte laut Polizeisprecherin Michaela Rossmann den Täter in der U-Bahn zur Rede stellen. Dort gingen Zeugen dazwischen, als der Rumäne erneut versuchte, den 54-Jährigen Kroaten zu attackieren. Die von Zeugen alarmierte Polizei nahm den Tatverdächtigen um 23.15 Uhr am Nestroyplatz in Leopoldstadt fest. Das Opfer wurde leicht verletzt.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren