Flugzeug aus Hongkong landete außerplanmäßig in Sibirien

Nowosibirsk (APA/dpa) - Ein Feueralarm im Frachtraum hat eine Hongkonger Passagiermaschine mit 232 Menschen zu einer außerplanmäßigen Landun...

Nowosibirsk (APA/dpa) - Ein Feueralarm im Frachtraum hat eine Hongkonger Passagiermaschine mit 232 Menschen zu einer außerplanmäßigen Landung in Nowosibirsk in Russland gezwungen. Eine erste Überprüfung der Boeing 777 habe aber keine Hinweise auf einen Brand ergeben, teilte eine russische Behördensprecherin am Mittwoch mit.

Die Maschine der Gesellschaft Cathay Pacific war auf dem Flug von London zurück nach Hongkong, als ein Signal einen Brand im hinteren Teil des Frachtraums anzeigte, wie die Agentur Interfax meldete. Die Passagiere wurden am Flughafen der größten sibirischen Stadt versorgt, während aus Hongkong eine Ersatzmaschine geschickt wurde, um sie abzuholen. Techniker von Cathay Pacific sollten nach der Ursache des mutmaßlichen Fehlalarms suchen.


Kommentieren