Landespolitik

Innsbrucker ÖVP fordert „Einlasssperre für Kriminelle“

„Solange wir ein Bett frei haben und sich die Menschen an die Hausordnung halten, dürfen sie übernachten“, sagt LR Christine Baur (r.), im Bild mit Andrea Carter-Sax, Leiterin der neuen Notschlafstelle.
© TSD/Mackner

Die neue Notschlafstelle in Arzl werde vor allem von Nordafrikanern genützt, so GR Franz Hitzl. LR Baur verweist auf die „Realität der Obdachlosigkeit“.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen