Schäuble besteht in G-20 auf Strukturreformen

Berlin (APA/Reuters) - Deutschland wird nach den Worten seines Finanzministers Wolfgang Schäuble im Vorsitz der Gruppe der 20 führenden Indu...

Berlin (APA/Reuters) - Deutschland wird nach den Worten seines Finanzministers Wolfgang Schäuble im Vorsitz der Gruppe der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer (G-20) auf Strukturreformen dringen. Der CDU-Politiker sagte am Freitag im Deutschen Bundestag, es fehle in der Welt nicht an Verschuldung, aber an Wettbewerbsfähigkeit.

Deutschland werde deshalb konsequent auf die richtigen Anreize für Strukturreformen bestehen, um die Widerstandskräfte gegen krisenhafte Entwicklungen zu stärken. Dies sei ein zentrales Element der deutschen G-20-Präsidentschaft im kommenden Jahr.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren