Budapester Börse schließt schwächer

Budapest (APA) - Die Börse in Budapest hat am Freitag schwächer geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX gab um 0,59 Prozent auf 29.979,96 ...

Budapest (APA) - Die Börse in Budapest hat am Freitag schwächer geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX gab um 0,59 Prozent auf 29.979,96 Zähler ab. Das Handelsvolumen belief sich auf 5,0 (zuvor: 2,6) Mrd. Forint.

Auch der ungarische Aktienmarkt absolvierte einen sehr ruhigen Wochenausklang. Nach dem „Thanksging“-Feiertag in den USA am Vortag, findet nun an der Wall Street nur ein verkürzter Handel statt. Mit dem international impulsarmen Börsengeschäft im Blick blieb auch das Handelsgeschehen in Budapest recht dünn.

Bei den Einzelwerten gingen die MOL-Papiere mit minus 1,25 Prozent ins Wochenende. OTP Bank mussten einen Kursverlust von 0,55 Prozent verbuchen und die Pharmaaktie Gedeon Richter verbilligte sich um 0,51 Prozent. Ein positives Vorzeichen gab es bei den ungarischen Schwergewichten nur bei MTelekom (plus 0,61 Prozent) zu sehen.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 495 492 MOL 1220 18.450 OTP Bank 7.986 8.030 Gedeon Richter 5.895 5.925 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA472 2016-11-25/17:16

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren