Union steigt nach Merkel-Ankündigung deutlich in der Wählergunst

Berlin (APA/Reuters) - Die Union steigt nach der Ankündigung Angela Merkels, erneut als deutsche Kanzlerkandidatin antreten zu wollen, deutl...

Berlin (APA/Reuters) - Die Union steigt nach der Ankündigung Angela Merkels, erneut als deutsche Kanzlerkandidatin antreten zu wollen, deutlich in der Wählergunst. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für „Bild am Sonntag“ erhebt, gewinnen CDU/CDU zwei Zähler gegenüber der Vorwoche und erreichen 35 Prozent. Es ist der beste Wert für die Unionsparteien seit Juli.

Dagegen verliert die SPD einen Zähler und sinkt auf 23 Prozent. Auch AfD (zwölf Prozent) und Grüne (elf Prozent) büßen je einen Prozentpunkt ein. Die Linke kommt unverändert auf neun Prozent. Die FDP wäre wie in der Vorwoche mit fünf Prozent im Bundestag vertreten. Auf die sonstigen Parteien entfallen fünf Prozent.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren