Langlauf: Weltcup in Ruka 1 - Björgen mit Comebacksieg, Stadlober 26.

Ruka (APA) - Die norwegische Langläuferin Marit Björgen hat gleich das erste Weltcup-Distanzrennen nach ihrer Babypause gewonnen. Die sechsf...

Ruka (APA) - Die norwegische Langläuferin Marit Björgen hat gleich das erste Weltcup-Distanzrennen nach ihrer Babypause gewonnen. Die sechsfache Olympiasiegerin triumphierte am Sonntag in Ruka über 10 km in der klassischen Technik vor der finnischen Lokalmatadorin Krista Pärmäkoski (FIN/+4,6 Sek.) und ihrer Landsfrau Heidi Weng (12,7).

Für die 36-jährige Björgen war es der bereits 76. Einzelweltcupsieg. Die 14-fache Weltmeisterin hatte die vergangene Saison ausgelassen, zu Weihnachten 2015 war ihr Sohn zur Welt gekommen.

Die Salzburgerin Teresa Stadlober holte als einzige ÖSV-Teilnehmerin beim Auftakt an der 26. Stelle fünf Punkte. Weltcuptitelverteidigerin Therese Johaug fehlte in Finnland aufgrund ihrer Suspendierung wegen eines positiven Tests auf ein Anabolikum im September. Mit einem Urteil im Dopingfall der Norwegerin, der eine Sperre von bis zur vier Jahren droht, wird um den Jahreswechsel gerechnet.

Ergebnisse Langlauf-Weltcup in Ruka (FIN) vom Sonntag: Damen, 10 km klassisch: 1. Marit Björgen (NOR) 26:55,2 Min. - 2. Krista Pärmäkoski (FIN) + 4,6 Sek. - 3. Heidi Weng (NOR) 12,7 - 4. Ingvild Flugstad Östberg (NOR) 36,8 - 5. Nicole Fessel (GER) 42,4 - 6. Laura Mononen (FIN) 50,0. Weiter: 26. Teresa Stadlober (AUT) 1:43,9 Min.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Weltcupstand nach 2 von 32 Rennen: 1. Stina Nilsson (SWE) 136 - 2. Björgen 126 - 3. Pärmäkoski 125. Weiter: 37. Stadlober 5


Kommentieren