Regimetruppen rücken in Aleppo immer weiter vor

Aleppo/Damaskus (APA/dpa) - Syriens Regimeanhänger rücken in den Rebellengebieten der umkämpften Stadt Aleppo immer weiter vor. Die Kämpfer ...

Aleppo/Damaskus (APA/dpa) - Syriens Regimeanhänger rücken in den Rebellengebieten der umkämpften Stadt Aleppo immer weiter vor. Die Kämpfer der Regierung hätten in zwei Vierteln im Osten Aleppos Geländegewinne erzielt, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Montag. Die staatliche Nachrichtenagentur Sana berichtete, die Armee habe den Stadtteil Al-Sakhour komplett eingenommen.

Nach Angaben der Menschenrechtler sind rund 10.000 Menschen aus den Gebieten unter Rebellen-Kontrolle auf der Flucht. Rund 6.000 von ihnen seien in einen von Kurden beherrschten Stadtteil geflohen. Der Rest sei in Viertel gezogen, die kürzlich vom Regime eingenommen wurden.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren