Linzer soll andere Autofahrer mit Gaspistole bedroht haben

Leonding (APA) - Ein 18-jähriger Linzer soll Sonntagabend während der Fahrt in Leonding (Bezirk Linz-Land) die Insassen eines anderen Autos ...

  • Artikel
  • Diskussion

Leonding (APA) - Ein 18-jähriger Linzer soll Sonntagabend während der Fahrt in Leonding (Bezirk Linz-Land) die Insassen eines anderen Autos mit einer Gaspistole bedroht haben. Er leugnet die Vorwürfe, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Montag.

Der junge Mann fuhr mit seinem Auto gegen 23.40 Uhr in Richtung Linz. Als ein zweiter Pkw auf gleicher Höhe war, schaute dessen 23-jähriger Lenker mit einem 20-Jährigen auf dem Beifahrersitz, beide aus Linz, zu ihm hinüber. Dadurch fühlte sich der 18-Jährige offensichtlich provoziert und zog eine Gaspistole, die er in der Fahrertür abgelegt hatte. Er soll damit auf die neben ihm fahrenden Burschen gezielt haben.

Der 23-Jährige machte eine Vollbremsung und rief die Polizei. Diese befragte den 18-Jährigen. Er erklärte, er habe die Waffe nicht gegen die beiden gerichtet, sondern in die Luft gehalten. Er habe niemand bedrohen wollen. Gegen ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren