Wahlkampf-News: Jugendsieger, ATV-Quote

Wien (APA) - UMFRAGE...

Wien (APA) - UMFRAGE

Ginge es nach den unter 25-Jährigen, hätte Alexander Van der Bellen bei der Wahl am 4. Dezember die Nase vorne. 56 Prozent, darunter überdurchschnittlich viele Frauen, Befragte mit Matura oder Universitätsabschluss und Migrationshintergrund, gaben in einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Jugendkulturforschung ((Altersgruppe: 16 bis 24 Jahre; n=500) an, Van der Bellen ihre Stimme geben zu wollen. 44 Prozent würden Norbert Hofer wählen. Allerdings kann ein wesentlicher Teil der Befragten mit beiden Kandidaten nichts anfangen, so die Forscher.

QUOTE

Bis zu 302.000 Zuseher haben Sonntagabend die ATV-Debatte der Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen verfolgt, im Schnitt waren 284.000 Seher dabei. Bei den 12- bis 49-Jährigen wurde ein Marktanteil von 12,6 Prozent erreicht. Bei den jungen Sehern bis 29 Jahren waren es 15,9 Prozent; laut ATV ist letzterer der höchste Wert der bisherigen Herbst-Duelle. Die gesamte Sendung inklusive der Einleitungs- und der Analyserunde sahen laut Auswertung des weitesten Seherkreises 761.000 Österreicher, hieß es in einer Aussendung.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren