Land Kärnten und WK verdoppeln Exportförderung auf eine Mio. Euro

Klagenfurt (APA) - Das Land Kärnten und die Wirtschaftskammer verdoppeln für das kommende Jahr die Exportförderung auf insgesamt eine Mio. E...

Klagenfurt (APA) - Das Land Kärnten und die Wirtschaftskammer verdoppeln für das kommende Jahr die Exportförderung auf insgesamt eine Mio. Euro. Das gaben Wirtschaftslandesrat Christian Benger (ÖVP) und Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl am Montag bei einem Pressegespräch bekannt. Im Jahr 2015 wurde ein Außenhandelsbilanzüberschuss von 1,1 Mrd. Euro erzielt, 70.000 Arbeitsplätze hängen an der Exportwirtschaft.

Der Zuwachs im Jahr 2015 betrug 4,7 Prozent, Kärnten liege mit diesem Zuwachs in Österreich im Spitzenfeld, meinte Mandl. Damit dies auch so bleibe, müsse man sich weiter anstrengen, um auch neue, bisher nicht exportierende Unternehmen zu ermutigen. Benger konstatierte, der Kärntner Exportmotor stottere nicht, aber man müsse sich noch stärker internationalisieren. Als konkrete Zielmärkte wurden der Iran, China, Japan und Mexiko ausgemacht, der Identifikationsprozess wurde von der Universität Klagenfurt durchgeführt, mit der man ebenso kooperiert wie mit der Fachhochschule.

Der Leiter der WK-Abteilung Außenwirtschaft, Meinrad Höfferer, erklärte, es gebe eine breite Palette an Aktivitäten. Wirtschaftsmissionen und die Nachbearbeitung derselben gehörten ebenso dazu wie Messebeteiligungen, Fach- und Spezialseminare oder die Identifizierung von Neu-Exporteuren. Im kommenden Jahr werde man auch sämtliche Bezirke besuchen, insgesamt sollen 400 Betriebe direkt profitieren. Dazu hat man sich das Ziel gesetzt, 100 neue Exporteure zu finden.

~ WEB http://wko.at ~ APA215 2016-11-28/12:38

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren