EU-Parlamentarier Paul Nuttall zum neuen UKIP-Chef gewählt

London (APA/Reuters/AFP/dpa) - Paul Nuttall ist zum neuen Chef der UK Independence Party (UKIP) gewählt worden. Der 39-jährige EU-Parlamenta...

London (APA/Reuters/AFP/dpa) - Paul Nuttall ist zum neuen Chef der UK Independence Party (UKIP) gewählt worden. Der 39-jährige EU-Parlamentarier erhielt nach Angaben des britischen Senders BBC 62,6 Prozent der Stimmen und setzte sich damit gegen Suzanne Evans und John Rees-Evans durch.

Nuttall gehört seit 2009 dem Europaparlament an. Er setzt darauf, dass die rechtspopulistische UKIP künftig vor allem unter enttäuschten Labour-Anhängern Wählerstimmen suchen sollte.

UKIP, deren oberstes Ziel der Austritt Großbritanniens aus der EU ist, befindet sich seit dem Rücktritt ihres Langzeit-Vorsitzenden Nigel Farage in einer Führungskrise. Farage hatte nach dem britischen EU-Referendum am 23. Juni seinen Rückzug angekündigt. Seine Nachfolgerin Diane James trat allerdings bereits nach 18 Tagen im Amt wieder zurück. Die Partei war zuletzt übergangsweise wieder von Farage geführt worden.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren