Neues Netzwerk soll Europathemen stärker an die Schulen bringen

Wien/Brüssel (APA) - Ein neues Netzwerk von Bildungsministerium, Europäischem Parlament und Europäischer Kommission soll Europathemen stärke...

Wien/Brüssel (APA) - Ein neues Netzwerk von Bildungsministerium, Europäischem Parlament und Europäischer Kommission soll Europathemen stärker als bisher an Österreichs Schulen bringen: Die Initiative „Europa in der Schule“ soll Schulleiter und Lehrer durch Bildungsangebote und regelmäßigen Informationsaustausch dabei unterstützen, an ihren Schulen Europa-Schwerpunkte zu setzen.

Ziel sei es, die Schüler schon möglichst früh für politische Themen rund um die EU zu begeistern. Durch den Austausch von Materialien und Erfahrungen sollen Schulen „miteinander und voneinander lernen“, so Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) am Montag in einer Aussendung.


Kommentieren