Draghi: Wirtschaft im Euroraum wird Erholungskurs beibehalten

Frankfurt (APA/Reuters) - Die Wirtschaft der Eurozone wird nach Einschätzung von EZB-Präsident Mario Draghi ihren Erholungskurs fortsetzen. ...

Frankfurt (APA/Reuters) - Die Wirtschaft der Eurozone wird nach Einschätzung von EZB-Präsident Mario Draghi ihren Erholungskurs fortsetzen. Dies liege nicht zuletzt auch an der Geldpolitik der Notenbank, sagte Draghi am Montag im Wirtschafts- und Währungsausschuss (ECON) des EU-Parlaments in Brüssel.

„Dennoch - sollte dies durch entschlossenes Handeln anderer politischer Entscheidungsträger unterstützt werden - könnten die geldpolitischen Schritte im Euroraum noch wirksamer sein“, fügte er hinzu.

Die Euro-Notenbank hält die Zinsen seit langem ultraniedrig, um für günstige Finanzierungsbedingungen zu sorgen. Zudem erwirbt sie seit März 2015 in großem Stil Staatsanleihen, um die Konjunktur anzukurbeln und die immer noch unerwünscht niedrige Inflation nach oben zu treiben. Die EZB strebt als Idealwert für die Wirtschaft knapp zwei Prozent Inflation an. Im Oktober waren die Verbraucherpreise aber nur um 0,5 Prozent angezogen.

~ WEB http://www.ecb.int ~ APA341 2016-11-28/15:34

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren