s Immo sieht sich dank Deutschland-Geschäft „auf Weg zu Rekordjahr“

Wien (APA) - Der börsennotierte Immobilienkonzern s Immo sieht sich nach Aufwertungsgewinnen durch Verkäufe und Wertsteigerungen vor allem i...

Wien (APA) - Der börsennotierte Immobilienkonzern s Immo sieht sich nach Aufwertungsgewinnen durch Verkäufe und Wertsteigerungen vor allem in Deutschland „auf dem besten Weg zu einem Rekordjahr“. In Deutschland seien weitere Investitionen geplant, kündigte das Unternehmen anlässlich der Neun-Monats-Zahlen an. In den ersten drei Quartalen vervierfachte sich der Periodengewinn auf 119,8 Mio. Euro (28,2 Mio.).

s Immo-Vorstand Friedrich Wachernig schreibt in der Aussendung: „Wir haben erfolgreiche Monate hinter uns und sind sehr zuversichtlich, 2016 mit einem weiteren Rekordergebnis abzuschließen.“

Durch den Verkauf von rund einem Drittel des deutschen Wohn-Portfolios seien die Bewertungsgewinne der letzten Jahre realisiert worden. Das Bewertungsergebnis belief sich zum Ende des dritten Quartals auf 107,6 Mio. Euro, nach 16,8 Mio. Euro zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Abgesehen von den Verkäufen sei dies auf die Dynamik am deutschen Immobilienmarkt zurückzuführen. Letztlich stiegen der operative Gewinn (EBIT) von 76,1 auf 170,5 Mio. Euro und der Vorsteuergewinn (EBT) von 34,6 auf 118,4 Mio. Euro.

Auch nach dem Verkauf von Teilen des deutschen Wohnportfolios bleibe Deutschland im Investitionsfokus der s Immo. Daher seien in den vergangenen drei Quartalen acht Objekte mit einer Gesamtfläche von über 45.000 m2 dazugekommen. „In den kommenden Monaten sollen weitere Zukäufe folgen“, so die s Immo. In Berlin würden „Entwicklungsprojekte“ vorbereitet. In Wien „steht ein weiteres Projekt im fünften Wiener Gemeindebezirk in den Startlöchern“.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

~ ISIN AT0000652250 WEB http://www.simmoag.at ~ APA061 2016-11-29/08:12


Kommentieren