BP-Wahl: Innenressort bewirbt E-Learning-Tool für Wahlbeisitzer

Wien (APA) - Das Innenministerium bietet Wahlbeisitzern die Möglichkeit, sich online für die Bundespräsidentschaftswahl am 4. Dezember schul...

Wien (APA) - Das Innenministerium bietet Wahlbeisitzern die Möglichkeit, sich online für die Bundespräsidentschaftswahl am 4. Dezember schulen zu lassen. Unter https://www.bmi-elearning.at können sich all jene Personen, die in Bezirks-, Gemeinde- und Sprengelwahlbehörden tätig sind, anmelden und die entsprechenden Kurse absolvieren.

Ziel sei es, allen Funktionären „Handlungssicherheit auf Basis der aktuellen Rechtslage“ zu bieten. Es gehe um eine österreichweite Schulung auf einheitlich hohem Qualitätsniveau. Das System ist nach einer Registrierung zugänglich, Benutzername und Passwort werden per Mail zugestellt. Grundsätzlich ist das Tool für alle offen, gedacht ist es jedoch primär für die Wahlhelfer.

Das Portal bietet zwei alternative Lernpakete an - eines für die Bezirkswahlbehörden (drei Module) und eines für die Sprengel- bzw. Gemeindewahlbehörde (vier Module). Die Dauer pro Modul beträgt laut Innenressort rund 15 Minuten.

Um den freiwilligen Wahlhelfern den Zugang zu erleichtern, ist das Tool auch via Handy oder Tablet abrufbar. Jedes der Module endet mit einem „Wissens-Check“. Wer zumindest 80 Prozent der Antworten richtig hat, kann am Ende ein Zertifikat ausdrucken. Voraussetzung für die Arbeit als Wahlbeisitzer ist die Absolvierung des Tools aber nicht.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren