Musikfestival zum 1. Todestag von Prince auf seinem Anwesen geplant

Minneapolis (Minnesota) (APA/Reuters) - Pop-Ikone Prince soll ein Jahr nach seinem Tod mit einem viertägigen Musikfestival auf seinem Studio...

Minneapolis (Minnesota) (APA/Reuters) - Pop-Ikone Prince soll ein Jahr nach seinem Tod mit einem viertägigen Musikfestival auf seinem Studio-Anwesen Paisley Park in Minneapolis gefeiert werden. „Celebration 2017“ findet von 20. bis 23. April statt und wartet u.a. mit Morris Day sowie den ehemaligen Prince-Bands The Revolution und 3RDEYEGIRL auf, teilten die Veranstalter am Montag (Ortszeit) mit.

Weitere Künstler werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, hieß es; Tickets sind ab 499 Dollar (471 Euro) zu haben. Das Festival soll den Geist von „Prince: A Celebration“ widerspiegeln: Im Jahr 2000 hatte der Musiker Fans zu einem viertägigen Festival auf sein Anwesen geladen.

Ebenda starb der Sänger von Kultsongs wie „Purple Rain“ und „When Doves Cry“ am 21. April an einer wohl versehentlich eingenommenen Überdosis des Schmerzmittels Fentanyl. Er wurde 57 Jahre alt. Im vergangenen Monat gedachten Künstler wie Stevie Wonder und Chaka Khan ihrem verstorbenen Kollegen bei einem Konzert in St. Paul, 48 Kilometer westlich von Paisley Park.

(S E R V I C E - https://officialpaisleypark.com/pages/celebration2017)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren