Aktivisten: Angriff in Aleppo tötete Menschen auf der Flucht

Damaskus/London (APA/dpa) - Bei einem Luftangriff im syrischen Aleppo sind Aktivisten zufolge mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen, d...

  • Artikel
  • Diskussion

Damaskus/London (APA/dpa) - Bei einem Luftangriff im syrischen Aleppo sind Aktivisten zufolge mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen, die zu Fuß auf der Flucht in weniger gefährliche Gebiete waren. Dutzende Menschen seien in dem von Rebellen gehaltenen Stadtteil Bab al-Nairab im Osten Aleppos verletzt worden, erklärte die Syrische „Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ am Dienstag.

Die zivile Rettungsorganisation Weißhelme berichtete von 25 Toten. Ibrahim al-Haj von den Rettungshelfern machte Jets der syrischen Luftwaffe für den Angriff verantwortlich. Tausende Menschen sind in Aleppo vor den heftigen Kämpfen in der Stadt auf der Flucht. Die Armee hat große Teile der Rebellengebiete unter Kontrolle gebracht.


Kommentieren