Das Laufen ist für Freitag wie Zähneputzen

Marathon-Meisterin Karin Freitag fand an der 100-km-Distanz Gefallen. Den Winter bewältigt sie im Laufschritt, aber besinnlicher.

Sitzend statt laufend: Karin Freitag mit Fernando (8) und Emilio (7).
© Freitag

Von Sabine Hochschwarzer

Innsbruck –Die Beine schmerzen. Noch immer. „Das wird wohl eine Woche dauern“, sagt Karin Freitag und lächelt tapfer. Die Glücksgefühle tragen sie nach Platz vier am Sonntag bei der 100-km-WM in Los Alcázares (ESP) und neuem österreichischen Rekord (7:45:57 Std.) durch den Alltag. Als zweifache Mutter und Krankenschwester bleibt kaum Zeit, um sich auszuruhen. „Es war ein schönes Rennen – bis an die Grenzen“, beschreibt die Hallerin. Das Schwierigste sei gewesen, bei Kilometer 60 mit der Gewissheit, noch einen Marathon vor sich zu haben, fertigzuwerden: „Sonst sind es, wenn es hart wird, ja nur noch zehn Kilometer.“

Die vierfache Marathon-Staatsmeisterin hat am Ausflug in den Ultrabereich aber Gefallen gefunden. Einmal im Jahr möchte sie diese Distanz erneut bewältigen. Freitag weiß schon jetzt: „Ich will unbedingt 2018 wieder bei der 100-km-WM mitlaufen.“

Das Laufen gehört für die 36-Jährige längst zum Leben. Dabei startete sie ihre Karrier­e erst vor zehn Jahren, 2010 folgten die ersten Rennen. „Es ist für mich wie Zähne­putzen. Eine Routine“, beschreibt Freitag. Selbst, dass sie vor Wettkämpfen auf ihr­e Ernährung achten muss, ist sie gewöhnt. So reduziert­e die gebürtige Steirerin zuletzt auch wieder vier Tage stark die Kohlenhydrate. Kein­e leichte Diät, wenn man mit den Söhnen Lebkuchen bäckt. „Das erfordert Selbstdisziplin“, sagt sie schmunzelnd, „dafür schmecken die Kekse dann noch besser.“

Den Winter geht sie nun ruhiger an. Freitag macht aber nicht frei, sondern nur keine Wettkämpfe. Die Laufschuhe werden also täglich geschnürt, auch am 24. Dezember: „Ich integriere das Training in den Alltag. Dann laufe ich zur Arbeit nach Innsbruck oder auch mit den Kindern.“

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte