Argentinische Geistliche wegen Missbrauchsverdachts festgenommen

Buenos Aires (APA) - In Argentinien sind nach Angaben des Portals „La Voz“ (Montag) zwei katholische Geistliche im Alter von 82 und 55 Jahre...

  • Artikel
  • Diskussion

Buenos Aires (APA) - In Argentinien sind nach Angaben des Portals „La Voz“ (Montag) zwei katholische Geistliche im Alter von 82 und 55 Jahren wegen des Verdachts des Missbrauchs von Kindern mit Behinderungen festgenommen worden. Bei den mutmaßlichen Opfern handelt es sich um schwerhörige Buben aus einem kirchlichen Bildungszentrum nordwestlich der argentinischen Stadt Mendoza.

In einer ersten Stellungnahme drückte die Erzdiözese Mendoza ihre Solidarität mit den Opfern aus und sagte den Justizbehörden eine umfassende Kooperation bei der Aufklärung zu, berichtete die kirchliche Agentur Kathpress.


Kommentieren