Vier Milliarden schwerer Bayer-Bond pusht Wiens Firmenanleihenmarkt

Wien (APA) - Mit der Emission einer 4 Mrd. Euro schweren Anleihe hat der deutsche Pharmakonzern Bayer der Wiener Börse einen Rekord beschert...

Wien (APA) - Mit der Emission einer 4 Mrd. Euro schweren Anleihe hat der deutsche Pharmakonzern Bayer der Wiener Börse einen Rekord beschert. Es ist der größte Corporate Bond, der je an Wiens Börse gebracht wurde.

Bayer hat die Wiener Börse als ihren einzigen Marktplatz für ihre 4 Mrd. Euro schwere Unternehmensanleihe ausgewählt, berichtete die Wiener Börse AG am Dienstag. Der deutsche Konzern hat die für institutionelle Käufer gedachte Pflichtwandelanleihe für die Finanzierung der Übernahme des US-Konzerns Monsanto aufgelegt.

Zurzeit werden an der Wiener Börse mehr als 450 Unternehmensanleihen von 220 Firmen gehandelt. Bis Ende November 2016 kamen heuer bisher 41 Bonds mit einem Volumen von zusammen rund 7,1 Mrd. Euro neu dazu. Die Wiener Börse spricht von einem „Schub“. Bis zum Jahresende sollen noch einige Emissionen folgen.

Auf 5,75 Milliarden Euro kamen an der Wiener Börse bis Ende November die neuen Anleihetitel von insgesamt 20 ausländischen Emittenten - neben dem Riesenbrocken Bayer waren es auch viele kleinere Emissionen. Neu auf den Firmenanleihen-Kurszettel der Börse Wien kamen heuer auch italienische Unternehmen wie Alitalia oder Telefonica. 21 Firmenanleihen kamen in den ersten elf Monaten von inländischen Emittenten (Volumen: 1,41 Mrd. Euro) auf den Markt.

Zum Vergleich: 2015 waren es 36 neue Unternehmensanleihen mit 5,3 Mrd. Euro Volumen - davon 3 Mrd. Euro von ausländischen Emittenten. Die Anleihe-Emissionsvolumina von Österreichern waren auch 2015 rückläufig und liegen im bisherigen Jahresverlauf ebenfalls unter Vorjahr.

„Es gibt Marktphasen für Eigenkapital und Marktphasen für Fremdkapitalfinanzierung“, befand am Dienstag Börse-Chef Christoph Boschan. Letztere hielten Unternehmen aber nicht von der Börse ab. „Sie begeben zwar aktuell weniger neue Aktien, aber dafür jede Menge Anleihen.“

Am heutigen Dienstag war der erste Handelstag der Anleihe des Vorarlberger Immo-Unternehmens ZIMA. Von den österreichischen Immo-Werten kamen heuer außerdem CA Immo, Wienwert oder Buwog mit Bonds. Unter den großen österreichischen Emittenten war heuer auch Novomatic.

~ WEB http://www.wienerborse.at ~ APA357 2016-11-29/13:26


Kommentieren