Wiener Wohnen: FPÖ 2 - Kritik an Gesundheitspolitik

Wien (APA) - Ein „Versagen“ konstatierte Gudenus der Wiener Sozialstadträtin Sonja Wehsely (SPÖ) im Zusammenhang mit den schon vor einigen W...

Wien (APA) - Ein „Versagen“ konstatierte Gudenus der Wiener Sozialstadträtin Sonja Wehsely (SPÖ) im Zusammenhang mit den schon vor einigen Wochen bekannt gewordenen RH-Rohbericht zum Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV). „Sie sollte ihren Hut nehmen“, meinte der FPÖ-Vizebürgermeister wörtlich. Für ihn fehlt vor allem ein betriebswirtschaftliches Kontrollsystem in diesem Zusammenhang.

Kritik übte er auch an zunehmenden externen Beraterleistungen. „Die Frau Wehsely hat versagt. Sie ist eine Totalversagerin“, meinte Gudenus konkret in Zusammenhang mit dem Rohbericht zum KAV. Der Gesundheitsbereich sei natürlich wichtig und solle auch etwas kosten, österreichweit sei der KAV aber der größte Einkäufer in diesem Bereich. Aus diesem Grund bot der Freiheitliche an, das Ressort mit seiner Partei zu übernehmen.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren