Produzierender Bereich bis August mit weniger Umsatz

Wien (APA) - Die Umsatzerlöse im produzierenden Bereich (Sachgüterbereich und Bau) gingen von Jänner bis August 2016 um 1,3 Prozent auf 162,...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die Umsatzerlöse im produzierenden Bereich (Sachgüterbereich und Bau) gingen von Jänner bis August 2016 um 1,3 Prozent auf 162,9 Mrd. Euro zurück, teilte die Statistik Austria am Mittwoch mit. Die Zahl der unselbstständig Beschäftigten stieg bis Ende August 2016 um 0,7 Prozent auf 939.752.

Bei der Zahl der Ein- und Mehrbetriebsunternehmen gab es Vorjahresvergleich ein Minus von 1,5 Prozent auf 63.338.

Die Produktion im Sachgüterbereich sank gegenüber der Vorjahresperiode um 1,9 Prozent auf 135,1 Mrd. Euro. Im Bau wurde von 33.486 Unternehmen (minus 2,3 Prozent) ein Umsatz von 25,6 Mrd. Euro, im Vergleich zum August 2015 ein Plus von 3,7 Prozent, erzielt.

~ WEB http://www.statistik.at/ ~ APA101 2016-11-30/10:03


Kommentieren