Clevland, L.A. und San Antonio gingen als Verlierer vom Parkett

Gleich drei Spitzenteams haben am Dienstag in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA überraschend verloren. So unterlag Titelvertei...

Bucks-Jungstar Giannis Antetokounmpo war nicht zu stoppen.
© Reuters

Gleich drei Spitzenteams haben am Dienstag in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA überraschend verloren. So unterlag Titelverteidiger Cleveland Cavaliers bei den Milwaukee Bucks mit 101:118 (54:58). 22 Punkte von Superstar LeBron James halfen den Cavs nicht. Bei den Gastgebern war der griechische Jungstar Giannis Antetokounmpo mit 34 Zählern überragend.

Auch die San Antonio Spurs, die sich zu Hause Orlando Magic mit 83:95 beugen mussten, und die Los Angeles Clippers (122:127 nach zweimaliger Verlängerung bei den Brooklyn Nets) verzeichneten Niederlagen. (APA)

NBA-Ergebnisse: Utah Jazz - Houston Rockets 120:101, Charlotte Hornets - Detroit Pistons 89:112, Brooklyn Nets - Los Angeles Clippers 127:122 n.2.V., Milwaukee Bucks - Cleveland Cavaliers 118:101, New Orleans Pelicans - Los Angeles Lakers 105:88, San Antonio Spurs - Orlando Magic 83:95.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte