Lob für Lenzing von Umwelt-NGO für nachhaltige Holzbeschaffung

Lenzing (APA) - Die Umweltorganisation Canopy Planet Society hat den oberösterreichischen Faserhersteller Lenzing für die Nachhaltigkeit sei...

Lenzing (APA) - Die Umweltorganisation Canopy Planet Society hat den oberösterreichischen Faserhersteller Lenzing für die Nachhaltigkeit seines Holzeinkaufs gelobt. Lenzing erhielt bei einer bereits im Oktober publizierten Bewertung 17 von 25 möglichen Punkten („Knöpfen“) und damit die meisten der gewerteten elf Cellulose-Faserhersteller.

Die kanadische NGO Canopy wird von über 60 Marken, darunter große Textilketten wie H&M und Inditex, unterstützt. Ziel ist es, 2017 für Kleidung aus Viskosefasern keine Urwälder oder andere gefährdete Wälder mehr abzuholzen. Lenzing punktet unter anderem, weil man sich von Canopy prüfen (auditing) lässt. Ein Extralob gibt es für die Entwicklung alternativer Fasern aus Baumwollabfällen. Canopy bemüht sich auch sehr um die Wiederverwendung von Kleidung: Alleine in den USA landeten 12,8 Mio. Tonnen Textilien jedes Jahr auf Deponien, in Großbritannien würden 350.000 Tonnen weggeworfen, heißt es auf der Canopy-Homepage.

~ ISIN AT0000644505 WEB http://www.lenzing.com ~ APA178 2016-11-30/11:23


Kommentieren