WM-Skandal

Erneut Hausdurchsuchungen in der Schweiz wegen WM 2006

Im Visier der Ermittler: Ex-FIFA-Generalsekretär Urs Linsi (r.).
© gepa

Ex-FIFA-Generalsekretär Urs Linsi geriet ins Visier der Ermittler. Auslöser sei die Finanzierung einer Gala um rund sieben Millionen Euro, die nie stattfand.

Verwandte Themen