Wahlkampf-News: Knechtschaft, Selfie, Leistungs-Tag

Wien (APA) - SYSTEM...

Wien (APA) - SYSTEM

Seine traditionelle Wahlempfehlung des Team Stronach hat Norbert Hofer erhalten. In einer Videobotschaft auf Facebook rief Klubobmann Robert Lugar dazu auf, sich gegen die „Knechtschaft einer am Eigennutz orientierten Politikerkaste“ zu wehren. „Die Medien manipulieren uns täglich, um uns klein zu halten“, warnte er und weiter: „Denkt darüber nach, warum alle, die vom System profitieren oder noch profitieren wollen, Van der Bellen wählen.“ Darum müsse es Hofer werden, denn: „Sie können unsere Überzeugung bekämpfen, aber unsere Botschaft können sie nicht kontrollieren.“

ANGEBOT

Ein „unmoralisches Angebot“ macht seinen Hörern der private Radiosender „Kronehit“. Bei der Aktion „Wähl dich reich für Österreich“ werden 10.000 Euro für ein Selfie beim Wählen verlost - „egal, ob das Foto bei der Briefwahl oder direkt am Wahltag in der Wahlkabine geschossen wird“. Die Initiative soll laut Aussendung der „Steigerung der Wahlbeteiligung“ dienen.

PLAN

Alexander Van der Bellen will wenige Tage vor der Wahl noch einmal inhaltlich punkten. Sein „Plan für Österreich“ sieht unter anderem die Senkung der Arbeitslosigkeit und die Stärkung der Regionen vor. Zudem würde der von den Grünen unterstützte Kandidat „ein starkes Österreich im Herzen eines stabilen Europas“ fördern sowie Zusammenhalt und Vertrauen fördern - etwa bei einem „Leistungs-Tag“ in der Hofburg.

VOLKSGRUPPE

Die Vertreter der slowenischen Volksgruppe in Österreich unterstützen allesamt Van der Bellen. Laut der slowenischen Nachrichtenagentur STA haben sich Marjan Sturm (Zentralverband der slowenischen Organisationen Kärntens), Bernard Sadovnik (Gemeinschaft der Kärntner Slowenen) und Nanti Olip (Rat der Kärntner Slowenen) für die Wahl des Grünen ausgesprochen.


Kommentieren