Wiener Frequentis mit Großauftrag aus Texas

Wien (APA) - Der Wiener Technologiekonzern Frequentis hat einen Großauftrag aus Texas an Land gezogen. Der Dallas Fort Worth International A...

Wien (APA) - Der Wiener Technologiekonzern Frequentis hat einen Großauftrag aus Texas an Land gezogen. Der Dallas Fort Worth International Airport, laut Frequentis der drittgrößte Flughafen der Welt mit 65 Millionen Passagieren pro Jahr, wird mit drei Flugsicherungstowern sowie mehr als 100 Fluglotsen-Arbeitsplätzen ausgerüstet. Auftragssumme wurde keine genannt.

„Die Ausstattung dieses Flughafens unterstreicht die starke Marktstellung von Frequentis am nordamerikanischen Kontinent - neben den USA ist Frequentis auch marktführend in Kanada und Mexiko“, teilte das Unternehmen am Mittwoch in einer Aussendung mit.

In den USA ist Frequentis seit 1999 mit einer eigenen, wirtschaftlich selbstständigen Tochtergesellschaft aktiv. Seit 1997 sind die Wiener auch in Mexiko vor Ort. Die ersten kanadischen Projekte waren Großprogramme für die kanadische Flugsicherung und die Royal Canadian Airforce.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren