Rohstoffe (17.00) - US-Ölpreis legt mehr als 7% zu

Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Mittwoch im späten europäischen Handel mit massiven Aufschlägen gegenüber dem Vortag tendiert. Die OPEC h...

Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Mittwoch im späten europäischen Handel mit massiven Aufschlägen gegenüber dem Vortag tendiert. Die OPEC hat Insidern zufolge erstmals seit 2008 eine Kürzung der Ölförderung beschlossen und damit den Ölpreis in die Höhe getrieben.

Gegen 17.00 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) 48,47 Dollar und damit um beachtliche 7,16 Prozent mehr als am Dienstag Der Future auf ein Barrel der Nordseesorte Brent wurde mit 50,88 Dollar gehandelt.

Die Vertreter der Organisation Erdöl exportierender Staaten (OPEC) stimmten am Mittwoch in Wien dazu der Grundsatzvereinbarung vom September zu, verlautete aus OPEC-Kreisen. Damit soll verhindert werden, dass sich Öl weiter verbilligt. Zudem soll vor allem das globale Überangebot zurückgehen.

Das Gold-Nachmittagsfixing in London lag bei 1.178,10 Dollar und damit klar tiefer gegenüber dem Dienstagnachmittags-Fixing von 1.186,55 Dollar.

~ Rohöl (USD/Barrel): Aktuell Zuletzt Änderung (%) Brent 50,88 46,38 +9,70 WTI 48,47 45,23 +7,16 OPEC-Daily 43,87 43,84 +0,07 Edelmetalle (USD): Gold a.m. Fixing 1.187,40 1.187,30 +0,01 Gold p.m. Fixing 1.178,10 1.186,55 -0,71 Silber Fixing 16,61 16,64 -0,18 Platin 912,58 914,60 -0,22 Agrarprodukte (USD): Kaffee Arabica 151,30 153,05 -1,14 Kakao 2.380,00 2.415,00 -1,45 Zucker 16,06 16,12 -0,24 Mais 165,25 164,75 +0,30 Sojabohnen 1.045,12 1.051,00 -0,56 Weizen 165,60 165,50 +0,06 ~


Kommentieren