Frau in Innsbruck niedergestoßen: Täter nun ausgeforscht

Nach über drei Wochen umfangreicher Ermittlungen konnte die Polizei einen Mann ausforschen, der ohne ersichtlichen Grund ein Frau niederstieß und dabei schwer verletzte.

Symbolfoto.
© TT/Thomas Böhm

Innsbruck – Die Polizei im Innsbrucker Saggen ermittelte die letzten drei Wochen in einem Fall von schwerer Körperverletzung. Eine 53-jährige Tirolerin war am 4. November in der Salurner Straße auf dem Heimweg von der Arbeit, als ihr ein Mann entgegenkam, der eine Dose vor sich her kickte. Als er auf Höhe der Frau war, versetzte er ihr einen Stoß. Die Frau stürzte auf ihre Schulter und erlitt dabei einen Bruch.

Vorgeschichte:

http://go.tt.com/2fNuu8O

Nun haben die Ermittler den Täter ausgeforscht. Die Polizei konnte einen 35-jährigen Innsbrucker als Tatverdächtiger festnehmen. Der Mann wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte