Bühne

„Ich muss immer zu allem verführt werden“

Michael Kreihsls Episodenfilm „Liebe möglicherweise“ zeigt das Lebensmosaik des modernen Großstädters. Otto Schenk spielt darin nicht „nur“ Otto Schenk. Mit seinem außergewöhnlichen Neujahrskonzert ist er am 4. Jänner im Innsbrucker Congress.
© WEGA-Film

Otto Schenk ist in „Liebe möglicherweise“ wieder auf der großen Leinwand zu sehen. Ein Gespräch über Film, Opernregie und Formuliersucht.

Verwandte Themen