Fußball: WAC konterte St. Pölten aus 2 - Meinungen

St. Pölten (APA) - Meinungen zum Spiel St. Pölten gegen WAC (0:4):...

St. Pölten (APA) - Meinungen zum Spiel St. Pölten gegen WAC (0:4):

Jochen Fallmann (St.-Pölten-Trainer): „Wir haben heute über 90 Minuten die Grundtugenden des Fußballs vermissen lassen. Ich bin sehr enttäuscht. Der WAC hat uns vom Start weg in keinen Rhythmus kommen lassen. Wir haben eine verdiente Niederlage einstecken müssen. Ich bin mir sicher, dass meine Mannschaft diese Grundtugenden wieder zeigt (gegen Rapid am Samstag; Anm.), das werde ich ihr klipp und klar sagen. Das war heute teilweise sogar peinlich, wenn man über den Ball stolpert und solche Sachen.“

Heimo Pfeifenberger (WAC-Trainer): „Es ist natürlich etwas Besonderes für uns, 4:0 zu gewinnen, aber es war auch verdient. Wir waren von der ersten Minute an da. Wenn du 4:0 auswärts gewinnst, kann man nicht viel bekritteln. Wenn der ,Topo‘ (Topcagic; Anm.) so gut drauf ist, ist das natürlich ein Gewinn für die ganze Mannschaft.“

Mihret Topcagic (WAC-Stürmer): „Wir waren als Team heute kompakter als der SKN. Heute waren wir ein richtiges Team auf dem Platz. Es hat jeder für jeden gekämpft.“

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren