Porr - RCB stuft Aktien von „Buy“ auf „Hold“ ab

Wien (APA) - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Kaufempfehlung für die Papiere des heimischen Baukonzerns Porr gestric...

Wien (APA) - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Kaufempfehlung für die Papiere des heimischen Baukonzerns Porr gestrichen. Statt „Buy“ lautet die Anlageempfehlung nun „Hold“. Ausschlaggebend für die Abstufung sei die nunmehr vergleichsweise hohe Bewertung der Aktie, hieß es zur Begründung.

Das Kursziel wurde gleichzeitig allerdings von 34,50 Euro auf 37,50 Euro erhöht. Die kürzlich vorgelegten Zahlen zum dritten Quartal werden von RCB-Analyst Markus Remis zwar grundsätzlich positiv bewertet, allerdings hätten sie keine neue Katalysatoren für die Aktien enthalten. Diese seien „fair bewertet“ und auch die angenommen Gewinnsteigerungen seien bereits ausreichend eingepreist.

Die Gewinnschätzungen je Aktie wurden für alle drei prognostizierten Jahre angehoben. Für das laufende Geschäftsjahr 2016 erwartet der Analyt nun 2,38 Euro. In den Folgejahren wird er bei 2,61 Euro (2017) und 2,83 Euro (2018) gesehen. Die Dividendenschätzungen belaufen sich auf 1,25 Euro (2016), 1,35 Euro (2017) und 1,45 Euro (2018).

Die Porr-Aktie wurde am Donnerstag an der Wiener Börse im Mittagshandel bei 34,26 Euro gehandelt.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Analysierendes Institut Raiffeisen Centrobank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

~ ISIN AT0000609607 WEB http://www.porr-group.com ~ APA193 2016-12-01/11:30


Kommentieren