China schafft mit Baowu Steel neuen Stahlriesen

Peking (APA/AFP) - In China ist ein neuer Stahl-Gigant entstanden: Die Baosteel Group (Shanghai) und die Wuhan Iron and Steel Group (Provinz...

Peking (APA/AFP) - In China ist ein neuer Stahl-Gigant entstanden: Die Baosteel Group (Shanghai) und die Wuhan Iron and Steel Group (Provinz Hubei) wurden am Donnerstag offiziell zur China Baowu Steel Group verschmolzen. Der neue Konzern ist der zweitgrößte Stahlproduzent der Welt nach ArcelorMittal; seine Entstehung wurde in Shanghai in Anwesenheit zahlreicher Top-Politiker und Unternehmensvertreter gefeiert.

Das fusionierte Unternehmen hat nach eigenen Angaben 228.000 Angestellte. Im vergangenen Jahr produzierten Baosteel und Wuhan Iron and Steel zusammen mehr als 60 Millionen Tonnen Stahl, wie Daten des globalen Branchenverbands World Steel Association zeigen. Die Fusion wurde vollzogen, indem Baosteel neue Aktien an die Wuhan-Aktionäre ausgab.

Ziel des neuen Branchenriesen sei es, die „internationale Wettbewerbsfähigkeit“ der chinesischen Stahlindustrie zu verbessern, erklärte Firmenpräsident Ma Guoqiang. Die Branche leidet unter enormen Überkapazitäten bei gleichzeitig schwächelnder Nachfrage.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren