Rohstoffe (17.00) - US-Ölpreis deutlich fester

Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Donnerstag im späten europäischen Handel deutlich fester zum Vortag tendiert. Gegen 17.00 Uhr kostete ein...

Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Donnerstag im späten europäischen Handel deutlich fester zum Vortag tendiert. Gegen 17.00 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) 51,02 Dollar und damit um 3,20 Prozent mehr als am Mittwoch. Der Future auf ein Barrel der Nordseesorte Brent wurde mit 53,62 Dollar gehandelt, er lag 3,43 Prozent im Plus.

Nach einer verhaltenen Entwicklung am Vormittag zogen die Ölpreise am Nachmittag wieder kräftig an. Der Preis für Brent erreichte bei 53,78 Dollar ein neues Jahreshoch. Für Unterstützung sorgt nach wie vor die am Vortag erreichte Einigung der OPEC, die Ölproduktion um 1,2 Mio. auf 32,5 Mio. Barrel pro Tag zu kürzen. Dass die Kürzungen nun auf die einzelnen Staaten heruntergebrochen worden sind, erhöht nach Ansicht der Commerzbank-Analysten „die Transparenz und Glaubwürdigkeit des Beschlusses“.

Einen Großteil der Kürzungen trage Saudi-Arabien. Das Königreich wird künftig 500.000 Barrel pro Tag weniger produzieren. „Diese Kürzung ist aber lediglich eine Anpassung der Produktion auf das übliche Winterniveau, was Saudi-Arabien bisher wohl aus taktischen Gründen unterlassen hatte“, kommentieren die Rohstoffexperten weiter.

Gemäß Aussagen des katarischen Ölministers sollen sich einige Nicht-OPEC-Staaten ebenfalls bereit erklärt haben, ihre Produktion zu drosseln - und zwar um 600.000 Barrel pro Tag. „Doch auch ohne diesen Beitrag wäre der globale Ölmarkt bei einer Umsetzung der gestrigen OPEC-Beschlüsse im ersten Halbjahr 2017 nicht mehr überversorgt“. Tatsächlich gäbe es sogar ein Defizit von 500.000 Barrel pro Tag, meinen die Commerzbank-Analysten.

Das Gold-Nachmittagsfixing in London lag bei 1.161,85 Dollar und damit deutlich unter dem Mittwochnachmittags-Fixing von 1.178,10 Dollar. Bereits am Vortag hatte das Edelmetall spürbar nachgegeben. Der Goldpreis hat damit den tiefsten Stand seit Februar erreicht.

Kurse ausgewählter Rohstoffe:

~ Rohöl (USD/Barrel): Aktuell Zuletzt Änderung (%) Brent 53,62 51,84 +3,43 WTI 51,02 49,44 +3,20 OPEC-Daily 44,80 43,87 +2,12 Edelmetalle (USD): Gold a.m. Fixing 1.168,75 1.187,40 -1,57 Gold p.m. Fixing 1.161,85 1.178,10 -1,38 Silber Fixing 16,30 16,67 -2,22 Platin 902,78 909,78 -0,77 Agrarprodukte (USD): Kaffee Arabica 147,75 150,60 -1,89 Kakao 2.411,00 2.389,00 +0,92 Zucker 18,89 19,27 -1,97 Mais 164,50 164,50 +0,00 Sojabohnen 1.034,75 1.041,25 -0,62 Weizen 164,74 166,50 -1,06 ~


Kommentieren