Hund als Ablenkung bei Diebstahl in Grazer Wohnung

Graz (APA) - Mit einem Hund als Ablenkung haben am Mittwoch zwei Männer in Graz einer Pensionistin ihre Handtasche mit Bargeld und Dokumente...

Graz (APA) - Mit einem Hund als Ablenkung haben am Mittwoch zwei Männer in Graz einer Pensionistin ihre Handtasche mit Bargeld und Dokumenten gestohlen. Das Opfer hatte die Täter in ihre Wohnung gelassen, da sie einen der beiden vom Sehen her aus der „Bettlerszene“ kannte, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Männer verkauften der Frau einen Hund und ließen beim Verlassen der Wohnung die Handtasche mitgehen.

Die beiden Männer - einer dürfte über 50 sein, sein Komplize noch keine 20 Jahre alt - waren gegen 14.00 Uhr vor der Wohnung der 82-jährigen Grazerin aufgetaucht. Sie boten ihr einen Mischling um 50 Euro an. Als die Pensionistin dem Kauf zustimmte und den Hund in die Arme nahm, nutzten die Täter den Augenblick und stahlen die Tasche. In ihr soll eine größere Summe Bargeld gewesen sein. Den Hund ließen die Diebe bei der Grazerin zurück.

Der ältere der beiden Männer ist 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat kurze, graue und gewellte Haare. Er hat eine etwas untersetzte Figur und spricht nur schlecht Deutsch. Er trug unter anderem eine beige Jacke und ein buntes Hemd. Sein junger Komplize hat kurze dunkle Haare, ist in etwa gleich groß, aber schlank. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren