Formel 1: Rosberg als frisch gebackener Weltmeister zurückgetreten

Wien (APA) - Formel-1-Champion Nico Rosberg hat am Freitag in Wien vor Journalisten völlig überraschend seinen Rücktritt vom Motorsport erkl...

Wien (APA) - Formel-1-Champion Nico Rosberg hat am Freitag in Wien vor Journalisten völlig überraschend seinen Rücktritt vom Motorsport erklärt. Nach einer extrem fordernden Saison bringe er nicht mehr genügend Motivation auf, erklärte der 31-jährige Deutsche, der erst am Sonntag in Abu Dhabi erstmals die WM gewonnen hatte. „Ich folge meinem Herzen. Es fühlt sich einfach richtig an“, sagte Rosberg.

„Es ist sehr einfach, weil ich erreicht habe, was ich erreichen wollte“, führte er aus. Mit dem Gewinn des Titels sei eine große Last abgefallen. Er habe den Entschluss aber bereits nach dem Rennen in Suzuka gefasst. Am vergangenen Montag sei er sich endgültig über diesen Schritt im Klaren gewesen. „Mein nächster Schritt ist, ein Vater und Ehemann zu sein“, sagte Rosberg. Der Sohn des finnischen Ex-Weltmeisters Keke Rosberg, der 1982 auf Williams den WM-Titel geholt hatte, hat 206 Grand-Prix-Rennen bestritten. Er feierte 23 Siege, alle für Mercedes.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren