Prager Börse schließt befestigt

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Freitag befestigt geschlossen. Der tschechische Leitindex PX legte um 0,24 Prozent auf 887,20 Punkte zu...

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Freitag befestigt geschlossen. Der tschechische Leitindex PX legte um 0,24 Prozent auf 887,20 Punkte zu. Das Handelsvolumen lag bei 0,75 (Vortag: 0,82 Mrd.) Mrd. tschechischen Kronen.

Eine negative Stimmung an der Wall Street und an den europäischen Leitbörsen konnte den tschechischen Aktienmarkt zum Wochenausklang nicht in die Verlustzone drück.

Die Analysten von der Erste Group meldete sich mit einer Neueinschätzung zur Moneta Money Bank. Die Experten errechneten für die Papiere des Finanzhauses ein Kursziel von 93,0 Kronen und gaben die Anlageempfehlung „accumulate“ ab. Die Moneta-Papiere gingen mit plus 0,18 Prozent auf 83,50 Kronen ins Wochenende.

Bei den Branchenkollegen Erste Group (minus 1,29 Prozent) und Komercni Banka (plus 3,08 Prozent) gab es verschiedene Vorzeichen zu sehen. Unter den weiteren Schwergewichten in Prag schlossen die Papiere des Energieunternehmens CEZ mit einem kleinen Abschlag von 0,14 Prozent.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA447 2016-12-02/17:06


Kommentieren