Autofahrer in Oberösterreich mit 3,28 Promille unterwegs

Allein im Bezirk Vöcklabruck zog die Polizei fünf Verkehrslenker bei Schwerpunktkontrollen mit mehr als zwei Promille aus dem Verkehr.

© APA (Symbolbild)

Vöcklabruck – Bei einer landesweiten Schwerpunkt-Aktion hat die Polizei in Oberösterreich in der Nacht auf Samstag 87 alkoholisierte Autofahrer erwischt. Den Spitzenwert hatte mit 3,28 Promille ein Autofahrer aus dem Bezirk Vöcklabruck. Dieser Bezirk war auch insgesamt auffällig: Es wurden noch weitere vier Lenker mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut aus dem Verkehr gezogen, teilte die Polizei mit.

41 Autofahrer waren mit einem Wert zwischen 0,5 und 0,8 Promille Alkohol im Blut unterwegs, 46 hatten einen höheren Alkoholwert. Neben den Alkolenkern hat die Polizei auch sechs Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen und 554 sonstige Übertretungen angezeigt. Darunter etwa sechs Fahrer, die ohne gültigem Führerschein unterwegs waren. (APA)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte